1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Schulvergleichskampf

Sportvergleichskampf der Extraklasse

Icon vorheriges Bild Icon nächstes Bild Icon Bild vergrößern


(© L. Jegodtka / J. Riedl)

Am Dienstag, 09. Juli 2013, fand in der Ernst-Grube-Halle der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig ein Schulvergleichskampf im Ringen, Judo und Fechten statt. Die offizielle Eröffnung der Veranstaltung wurde durch Herrn Fischer von der SBA  Abteilung für Qualitätssicherung durchgeführt.  

Das Ringerteam der Leipziger Sportschulen trat gegen eine Auswahl der Berthold-Brecht-Schule aus Nürnberg an. Mit dem Ergebnis von 4:1 gewonnen Kämpfen für die Leipziger konnte das Landestrainerteam Rau / Bering sowie der für die Gesamtorganisation dieser Veranstaltung zuständige Sportlehrer Daniel Wilde sehr zufrieden sein. Den besten Kampf des Tages machte hier Maximilian Buch, welcher in der ersten Runde seinem Gegner hoffnungslos unterlegen war, nach der Pause und wertvollen Trainertipps, gelang es ihm dann aber seinen Gegner in die Ringerbrücke zu bekommen. Durch lautstarke Unterstützung des Publikums, zwang er dann seinen Kontrahenten auf beide Schultern und holte sich so den überraschenden Sieg.

Im Judo holten sich die Leipziger unter der Leitung vom Landestrainer Roman Schulze gleich zweimal den Sieg nach Hause. Der erste Mannschaftskampf gegen die Sportschule Halle wurde sicher mit einem 5:0 gewonnen und freute den Profilsportlehrer Herrn Schmidt sehr. Der anschließende Ländervergleich gegen eine Auswahl von Judoka aus Luxemburg ging dann, mit einem knappen 4:3 aus, wobei Emil Johann Hennebach im letzten und entscheidenden Kampf eine Meisterleistung erbrachte, indem er seinen Gegner, nach einem Angriff konterte und so seine Mannschaft zum Sieg führte.

Die Fechter der Leipziger Sportschulen trugen im Florett und im Degen jeweils ein Mannschaftsgefecht aus und demonstrierten ihre Sportart eindrucksvoll. Als Moderator und Cheftrainer fungierte Herr Lauer vom Elternrat und erläuterte dem Publikum die Eigenheiten und Regeln dieser Sportart, welcher sehr gut anzuschauen war.

Für die musikalische Untermalung der Veranstaltung sorgte wieder die Schulband SALIVEX. Angeführt von Herrn Dittrich und Herrn Ipach begeisterten die musikalischen Sport-Schüler das Publikum und spielten sogar den ein oder anderen Titel mehr.

Zwei amtierende Landesmeisterinnen der Rhythmischen Sportgymnastik turnten in der Pause ihre Choreografie unter den Augen Ihrer Profilehrerin Jana Böhnisch. Das Publikum verzaubert von den geschmeidigen Bewegungen und den akrobatischen Übungen, schenkte den Mädchen einen tosenden Applaus und große Anerkennung.

Für die Verpflegung sorgten gleich mehrere Parteien, Kuchenbasar von Frau Franz Ihrer Klasse, Grillen durch unseren Hausmeister Herrn Schwede und das Enchilada übernahm das VIP Büfett. Insgesamt konnten dem Förderverein 210 Euro aus dem Erlös der Einnahmen gespendet werden.

Zum Abschluss noch einmal vielen Dank an alle fleißigen Helfer!!!

 

Daniel Wilde

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 83 21 28
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Internat (Frühdienstzimmer)

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landessportgymnasium