1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Ringen

16.03.2018 - Geballte Ringer-Kräfte

KFC-Riege bei DM-Titelkämpfen in beiden Stilarten vertreten / Große Medaillen-Chancen

Leipzig. Nationales Gold hat sie schon, erkämpft bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Vorjahr. Jetzt greift Freistil-Ringerin Anastasia Blayvas (17) vom KFC Leipzig wieder nach Edelmetall – obwohl noch startberechtigt für die Kadetten, greift die Sportgymnasiastin eine Altersklasse höher bei den Juniorinnen an. Was ist im 57-kg-Limit drin? „Eine Medaille soll es schon werden“, kündigt das Leichtgewicht an. Gerade hat die WM-Dritte eine Erkältung auskuriert und schaut ehrgeizig auf den Titelkampf bei der WKG Untere Nahe in Bad Kreuznach.

Die Landestrainer Florian Rau (Freistil) und Andreas Bering (Griechisch-Römisch) schauen den Titelkämpfen positiv entgegen. Das Duo traut vor allem Jonathan Ettrich und Muslim Kantaew eine Medaille zu. Für den gebürtigen Tschetchenen Kantaew ist es seine DM-Premiere. Neu in Leipziger Reihen ist Karl Marbach (GR). Zwar liegt sein Einzelstartrecht beim Greifswalder RV, aber er wird kommende Saison die KFC-Männermannschaft verstärken. Aufs Siegertreppchen will wie im Vorjahr erneut Karamjeet Holstein, dessen Zwillingsbruder Ranjeet ebenfalls im Aufgebot steht.

Insgesamt 17 Athleten werden für den Ringer-Klub in dieser Saison um nationales Edelmetall kämpfen. kefö

Leipziger Volkszeitung, 16.03.2018

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 83 21 28
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Internat (Frühdienstzimmer)

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat