1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Fechten

27.02.2019 - FCL-Fechter setzt Achtungszeichen

Berlin. Der Niederländer Tristan Tulen (27) hat den 59. Weißen Bären von Berlin im Degenfechten gewonnen. Im Finale im historischen Kuppelsaal auf dem Gelände des Olympiaparks setzte er sich gegen Marco Brinkmann, Lukas Bellmann (beide Leverkusen) und Rico Braun (Tauberbischofsheim) durch. Dieses Quartett hatte sich zuvor unter 236 Teilnehmern aus 29 Ländern qualifiziert.

Junior Leon Gießer (Jahrgang 2001) vom FC Leipzig belegte den 21. Platz, „hervorragend“, kommentierte Trainer Jörg Fiedler das Ergebnis aus der Ferne. Der 40-Jährige ist derzeit mit dem Kadetten-Team zur Europameisterschaft im italienischen Foggia. Gold und Bronze waren im Einzel die Ausbeute. In den Mannschaftswettbewerben blieben die Deutschen bisher ohne Edelmetall.

Zurück nach Berlin. Die von Coach Christian Bütner betreute Mannschaft des Bundesstützpunktes schlug sich insgesamt achtbar. FCL-Hoffnung Artur Fischer wurde erst vom späteren Sieger Tulen gestoppt (102. Platz). Im Mittelfeld ordneten sich zudem Jonas Enzmann (Junior/104.), Rudolf Haller (Aktive/111.) und Anton Koval (Junior/124.) ein.

Zum Vormerken: Am 27./28. April werden in der Arena Leipzig die Deutschen Meisterschaften im Damen- und Herrendegen ausgetragen. kefö

Leipziger Volkszeitung, 27.02.2019

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 98 39 60 66
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Zentrales Dienstzimmer Internat

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat