1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Ringen

14.03.2012 - Thiele junior erobert DM-Krone

Eric Thiele

Eric Thiele
(© Christian Nitsche)

Thiele junior erobert DM-Krone

Erik Thiele hat wieder zugeschlagen. Bei den Deutschen Meisterschaften der Kadetten (bis einschließlich 17 Jahre) eroberte der erst 15-Jährige Freistil-Gold. Der Braunsbedraer, der in Leipzig das Sportgymnasium besucht und für den KFC kämpft, gewann alle vier Fights in Kleinostheim bei Aschaffenburg vorzeitig. Thiele, noch bis einschließlich 2013 in dieser Altersklasse startberechtigt, krönte seinen Auftritt in der Kategorie bis 85 kg mit dem Schultersieg im Finale gegen Richard Krimmer (Bayern).

"Besser konnte es Erik eigentlich nicht machen. Er ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat alle Kämpfe dominiert", freute sich Vater und Trainer Sven Thiele. Nächstes Ziel von Thiele junior ist die Kadetten-Europameisterschaft. National kann kein Deutscher dem KFC-Ringer den Platz streitig machen. Aber er muss sich noch mit starken Leistungen bei einigen internationalen Turnieren bei Bundestrainer Jürgen Scheibe für den EM-Start empfehlen.

Lob spendete Trainer Thiele auch Freistiler Johann Steinforth, der noch drei Jahre bei den Kadetten ringen darf. Das KFC-Talent wurde nach fünf Siegen und zwei Niederlagen Fünfter. "Das war stark. Johann war drei Monate verletzt und steht erst seit zwei Wochen wieder auf der Matte." Vereins-Vizepräsident Uwe Neumeister war begeistert. "Die Deutschen Meisterschaften haben gezeigt, dass wir als KFC und Stützpunkt auf dem richtigen Weg sind und zwar in beiden Stilarten."

Norbert Töpfer

Leipziger Volkszeitung, 14.03.2012

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 83 21 28
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Internat (Frühdienstzimmer)

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat